Helping teams to be at their best
IMG_5456.JPG

das Portfolio

Angebote für die Entwicklung Ihres Unternehmens. Auf allen Ebenen.

Von A wie Ambassadors bis Z wie Zukunftswerkstatt. 
Das Methoden-Portfolio.

 

Ambassadors

Oft auch Change Agents, Multiplikatoren oder Key User genannte Gruppe von Mitarbeitern, die eng an einem Transformationsprojekt mitarbeiten und Informationen aus und in den eigenen Unternehmensbereich tragen sollen. Die Auswahl, Ausbildung und Betreuung dieser Gruppen ist von zentraler Bedeutung und kann von uns sowohl national als auch virtuell (international) begleitet werden. 


 


Schulungen (methodisch)

Im Umfeld von zukunftsfähigem HR gibt es unzählige Methoden und Tools. Wir konzentrieren uns auf solche Themen, die entweder für Teamentwicklung wichtig sind oder Trends, die nicht aus HR stammen, aber von großer Bedeutung für die Arbeit von HR sind. Wir übernehmen dabei eine Übersetzer-Rolle, damit nicht nur die Methode, sondern auch die Umsetzung im Arbeitsalltag verstanden wird. Eine Auswahl:
 - Persönliche digitale Marke entwickeln
 - agile Arbeitsmethoden für HR (scrum, lean, etc.)
 - Design Thinking
 - virtuelle Kollaboration (Tools und Arbeitweisen)
 - Teamwheel und Feedback geben/nehmen

 


design thinking (oder teile davon)

Design Thinking (DT) ist Prozess, Haltung und Veränderungsmotor in einem. Basierend auf Grundsätzen wie multi-disziplinären Teams, einem geschützten Raum für neue Ideen und dem iterativen Arbeiten können Teams ihre Kunden besser verstehen lernen und auf deren Bedürfnissen aufbauend bessere Produkte/Services/Angeboten entstehen lassen. 
Haltung ist dabei entscheidend, da freies, ergebnisoffenes Denken und Zulassen von scheinbar verrückten Ideen oft im Widerspruch zum bisherigen Arbeiten stehen. Wird dies aufgegriffen und genutzt, kann DT nicht nur gute Ideen bis zur Produktreife bringen, sondern ein ganzes Unternehmen mit auf die Reise nehmen zu agilen Arbeitsformen, neuer Fehlerkultur und attraktiven Entwicklungspfaden innerhalb des Unternehmens. 
Je nach Bedarf begleiten wir gern ein ganzes DT Projekt als Coach, schulen Ihre Teams oder beraten zu Fragen des resultierenden Org-Designs.


Beratung

Eine Beratung kann stattfinden zu Fragen wie
 - Organisationsstruktur
 - Unternehmenskultur entwickeln
 - Professionalisierung von Arbeitsweisen
 - Auswahl geeigneter agiler Methoden (backlogs, retrospektiven, kanban-boards etc.)
 - Employer Brand entwickeln und leben

Bitte kommen Sie mit Ihrem Anliegen zu uns und wir entscheiden gemeinsam, ob und wie wir Ihnen helfen können. 


barcamps

Ein Großgruppenformat, in dem die Gruppenteilnehmer selbst bestimmen, welche Themen diskutiert/erarbeitet/vorgestellt werden sollen. Sehr erfolgreich für das Verankern eigenverantwortlicher Arbeitsweise, für das bessere Austauschen über Teamgrenzen hinweg und das Erkennen wichtiger Themen, die die Menschen beschäftigen.
Das Format eignet sich sowohl für interne Formate wie für durchmischte Formate mit Kunden und Lieferanten oder Zielgruppen.





 


Check-ups für Ihr Unternehmen (Diagnose und Gesunderhaltung) 

Darunter verstehen wir Maßnahmen wie Mitarbeiterbefragungen und andere Analysen, mit denen wir verschiedene Aspekte Ihres Unternehmens prüfen. Denn wenn Portfolio, Menschen, Prozesse und Kultur nicht gut ineinander fassen, kann ein Unternehmen nicht nachhaltig effektiv arbeiten und im Markt bestehen. 
Die Check-ups können regelmäßig oder ad-hoc durchgeführt werden und stehen immer in Verbindung mit Auswertungsgesprächen und Workshops, in denen Ihre Mitarbeiter/Führungskräfte selbst Lösungsideen und notwendige Veränderungen identifizieren. Um im Bild zu bleiben: Sie aktivieren die Selbstheilungskräfte Ihres Unternehmens. 
Für ein unverbindliches Ausprobieren laden Sie einfach den Schnelltest im Blog herunter.


conflict coaching

Hochinteressantes Paket, wenn Sie für bestimmte Rollen rekrutieren, die passenden Nachwuchskräfte finden oder ihren Führungskräften aussagekräftiges Feedback geben wollen, wie diese ihr Verhalten in Konfliktsituationen verbessern können. 
Basierend auf einem normierten Test erhalten Teilnehmer eine Auswertung, die dann in fünf Coaching-Stunden individuell und auf die jeweilige Rolle zugeschnitten bearbeitet wird. 


 


TeamentwicklungsWorkshops

Die Arbeit AM Team ist ebenso wichtig wie die Arbeit IM Team. Damit die unterschiedlichen Typen mit Freude gemeinsam ein Ziel erreichen, bedarf es einer gemeinsamen Sprache. Diese kann in Workshops ausgebildet werden. Je nach Bedarf und Reife des Teams werden Module zusammengestellt, etwa
 - Teamtypen verstehen (Teamwheel)
 - Feedback geben und nehmen
 - Ziele festlegen, Arbeitsweisen vereinbaren
 - Kundenorientierung (wer ist unser Kunde? Voice of the customer)
 - Vertrauen stärken
Viele Teams "gönnen" sich eine jährliche Wiederholung mit wechselnden Schwerpunkten, sprechen Sie uns an.
Für Kreise in soziokratisch organisierten Unternehmen können ebenfalls geeignete Formate angeboten werden. 


Zukunftswerkstatt

Ein Format, das intern wie auch mit Externen durchgeführt werden kann. Großgruppen bearbeiten in kleinen Gruppen verschiedene Aspekte eines übergeordneten Themas und können an weiteren Stationen auf das bereits Diskutierte aufbauen. Bestens geeignet für ergebnisoffene, auf Einbeziehung vieler Betroffener abzielende Themen, da maximaler Input festgehalten werden kann und wertschätzend auf Ideen eingegangen wird. 
Ähnliche Formate: co-creation workshops, engagement days.


 

Für Individuen, Teams und Unternehmen. 


Individuen

Egal ob Mitarbeiter, Führungskraft oder Selbstständige*r, persönliche Weiterentwicklung ist spannend und wertvoll.

Unser Angebot fokussiert auf die berufliche Weiterentwicklung mit:
 - Business Coaching
 - Coaching zum Konfliktverhalten (nach dem Conflict Dynamics Profile)
 - Entwickeln einer eigenen digitalen Marke (Personal/Social Brand) - Herausarbeiten von Stärken hinsichtlich Entrepreneur-Skills


Teams

Teams durchleben verschiedene Phasen und für jede Phase gibt es Unterstützung:
 - Teamentwicklung (onsite und virtuell) 
 - Teamtypen erkennen und nutzen
 - Rollen im Team verteilen
 - Regeln zu Kommunikation und Zusammenarbeit entwickeln
 - virtuelle Zusammenarbeit erfolgreich gestalten
 - Konflikte gut lösen (Feedback geben und nehmen)
 - Team-Coaching (keine Mediation)

Methodische Schulungen umfassen unter anderem: 
 - agile Arbeitsweisen
 - Tools zur virtuellen Zusammenarbeit
Mehr dazu im Abschnitt "Schulungen".
 


Unternehmen

Insbesondere für junge, schnell wachsende Unternehmen:
 - Strategieworkshops
 - Beratung zu Organisationsdesign: von klassisch bis soziokratisch, auf den Geschäftszweck und die Kultur zugeschnitten
 - Professionalisierung mit Augenmaß: Clustern von Aufgaben, Definition von Prozessen, Zuschnitt von Rollen
 - Entwicklungspfade für Mitarbeiter entwerfen
 - HR Strategie in Abstimmung mit Gesamtstrategie
 - Führungskräfte ausbilden (insb. Feedbackkultur, Zieldefinition, Delegieren/Loslassen, Recruiting)

Für etablierte Unternehmen auf dem Weg zu "Arbeit 4.0":
 - Vermittlung von Impulsgebern
 - Design-Thinking Projekte zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle
 - Kundenorientierung in allen Bereichen einarbeiten
 - Transformationsprojekte (z.B. Digitalisierung, Führungskultur, flexibilisierte Arbeit)